Andreas Wendt

Andreas Wendt, geboren am 24. März 1986 in Düsseldorf, ist ein vielseitiger TV-Moderator, Produzent, Beauty-Experte und erfolgreicher Unternehmer.

Nach Abschluss der 11. Klasse eröffnete er seinen ersten Friseursalon in Köln. Er ließ sich von seinem Team ausbilden, besuchte private Weiterbildungen. In den Folgejahren führte er bis zu sechs Friseursalons, zu deren Kunden auch zahlreiche Prominente gehörten. 

2007 wurde Andreas vom Fernsehsender ProSieben entdeckt, sein Durchbruch gelang ihm mit der Sendung "Hilfe vom Profi – Der Salonretter". Andreas besuchte angeschlagene Friseursalons, half den verzweifelten Salonbesitzern, neue Inspiration und Motivation zu finden. Die Sendung ist bis heute ein großer Erfolg, viele Salons schafften durch seinen Einsatz den Umschwung. 

2007 wurde Andreas auf der Aftershow-Party von "Germany’s Next Topmodel" als Hairstylist für Hugo Boss entdeckt.

2008 gaben Andreas und Friseurmeisterin Katrin, sechs Jugendlichen mit schwerer Vergangenheit (Drogen, Gewalt, Gefängnis) in der ProSieben-Sendung "Cut or Go" die Chance auf einen Ausbildungsplatz im Friseurhandwerk. 

Sechs Jahre in Folge erhielt sein Salon die Auszeichnung "Top Location" vom Stadtmagazin "PRINZ". 2008 wurde der Salon als "Salon des Jahres" ausgezeichnet, 2011 erhielt der Salon die höchste Auszeichnung "5-Sterne" der Friseurklassifizierung Deutschland. 

Mit "Der Salonretter - waschen, schneiden, föhnen" landete Andreas Wendt 2010 auf dem eigenen Sendeplatz bei ProSieben. Die Sendung erwies sich als "Lichtblick in der ProSieben-Daytime" und erreichte trotz starker RTL-Konkurrenz gute Einschaltquoten.

Mehr als 80 Salons hat Andreas Wendt bis heute im TV unter die Arme gegriffen. Sein Fachwissen und seine offene und direkte Art machten ihn zum Publikumsliebling und etablierten ihn als angesehenen TV-Moderator und Experten. 

Als erster Hairstylist Deutschlands ging Andreas 2010 mit seinem Team auf Deutschland-Tour. 


Neben seiner TV-Karriere startete Andreas Wendt 2010 die eigene Haarpflege- und Stylinglinie "Andreas Wendt Professional®", zunächst 11 Produkten im TV-Shopping bei HSE24 in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Es folgten Italien und UK, die Produktlinie wurde auf 21 Produkte erweitert. 

Anlässlich des Eurovision Song Contest 2011 besetzte Andreas u.a. seinen Stylisten Diego Fossa für den temporären Concept-Store, die Schwarzkopf LIGHTBOX by Karl Lagerfeld in Düsseldorf.

Seine Fähigkeiten machten Andreas zu einem gefragten Experten und führten zu zahlreichen Produktionen mit Magazinen und Zeitschriften. Auch auf Fachmessen wie TOPHAIR, Hair&Style Management, u.a. ist Andreas Wendt seit vielen Jahren als Speaker im Einsatz. Er versteht es, komplexe Themen unterhaltsam und verständlich zu vermitteln. 

2012 zog Andreas nach Luxemburg, absolvierte ein Volontariat und begann seine Tätigkeit als Fernsehproduzent. 2013 bis 2014 produzierte und moderierte er seine luxemburgische Sendung "Neie Wand mam Wendt" für RTL Télé Lëtzebuerg. 

Es folgten zahlreiche Produktionen für ProSiebenSat.1 und RTL Deutschland. 2007 bis 2021 war Andreas als Beauty-Experte und Reporter für die Sender von ProSiebenSat,1 im Einsatz. 

2017 etablierte Andreas Wendt mit "SOS – Einsatz der Beauty-Retter" ein Makeover-Format innerhalb von "taff" bei ProSieben. Über 120 Millionen Aufrufe auf YouTube, Facebook und anderen Plattformen machten die Sendung zum erfolgreichsten Beauty-Format im deutschsprachigen Raum. 

2019 moderierte und produzierte Andreas "Beauty-Retter" innerhalb der RTL-Sendung "Vorher Nachher – Dein großer Moment". 

In der "Der Meister – Deine Chance" vergab Andreas ein Stipendium für den Meisterkurs im Friseurhandwerk.Junge Fachkräfte aus dem Friseurhandwerk traten in Challenges gegeneinander an. 

Nachwuchsförderung war für Andreas immer schon ein wichtiges Thema. 


In der Corona-Pandemie setzte Andreas Wendt sich für die Friseurbranche ein. Er startete die Kampagne "#IchBinEinOpfer der Corona-Politik", um auf Probleme und Herausforderungen in der Branche aufmerksam zu machen. Christian Lindner (FDP) reagierte via Videobotschaft auf die Initiative und unterstützte Andreas Wendt. 

Auf Einladung von Helge Lindh (MdB, SPD) sprach Andreas Wendt 2021 beim ersten Friseurgipfel über die finanziellen Herausforderungen, mit denen die Friseurbranche konfrontiert war und erhielt hierfür viel positives Feedback, auch durch die Medien. 

Seit 2014 ist Andreas Wendt als „Salonretter“ für RTL im Einsatz, begleitete 2020 als erste Doku überhaupt, Friseursalons durch die Corona-Pandemie. 

Seit 2021 ist Andreas Wendt als Beauty-Experte für die RTL-Magazine und die Online-Plattform RTL.de im Einsatz. 

Neben seiner TV-Arbeit unterstützt Andreas Wendt Friseursalons, auch fernab der Fernsehkameras, als Business-Coach. Seine langjährige Erfahrung machen ihn zu einem herausragenden Experten. 

Andreas Wendt ist seit vielen Jahren als Investor aktiv. Er führt einen kleinen Ferienpark mit Apartments in der Eifel. 2020 musste Andreas Wendt mit seinem Wirecard-Investment, im Zuge der Insolvenz, einen Verlust von rund 136.000 Euro verbuchen. 

2024 wurde Andreas für die SOS BEAUTY AWARDS (UK) als Influential Person of the Year nominiert und mit einem Stevie® Award in Gold als Unternehmer des Jahres im Bereich Medien und Unterhaltung ausgezeichnet. Die Stevie® Awards sind die weltweit führenden Wirtschaftsauszeichnungen. Sie wurden 2002 ins Leben gerufen, um die Leistungen und positiven Beiträge von Organisationen und Berufstätigen weltweit zu würdigen und öffentliche Anerkennung dafür zu schaffen. Innerhalb kürzester Zeit hat sich der Stevie zu einem der begehrtesten Preise der Welt entwickelt. 

Andreas lebt zusammen mit seinem Partner in Luxemburg. Er besitzt die luxemburgische und deutsche Staatsangehörigkeit. 

www.andreas-wendt.lu

SPENCER&OLSEN PRODUCTIONS ist ein modernes TV-Produktionsunternehmen. Mit Standort in der Nähe von Düsseldorf entwickeln und produzieren wir hochwertigen Content für Fernsehsender und Online-Plattformen. Reportagen, Mehrteiler, Rubriken und Wochenserien – mit einem erfahrenen Team setzen wir Produktionen schnell und nach höchsten Qualitätsstandards um. Echtes Infotainment - packende Geschichten, echte Protagonisten - redaktionelle und produktionelle Kompetenz. Dafür stehen wir seit vielen Jahren. Unsere vollausgerüsteten Premiere-Schnittplätze, remote arbeiten möglich, können tageweise inkl. Editor gemietet werden.